Spielberichte Herren

Die erste, sehr knappe Niederlage für die dritte Mannschaft in dieser Spielzeit setzte es beim Auswärtsspiel in Wasenberg. Die Gastgeber hatten im vorderen und mittleren Paarkreuz Vorteile, sodass auch das überragende hintere TTC Paarkreuz die Niederlage nicht mehr abwenden konnte. Hier setzten sich Patrick Möller und Maximilian Hirsch in allen vier Einzelpartien durch. Die weiteren TTC Erfolge verbuchten Jürgen Ponzer und Jens Schneider im Einzel, sowie das Doppel Hofmann/Möller. 

Spielgewinne:

Hofmann, V/Möller, Jürgen Ponzer, Jens Schneider, Patrick Möller (2), Maximilian Hirsch (2)

Gegen die Gäste aus Oberaula setzte es für die sechste Mannschaft die Höchststrafe. Lediglich David Strenzel gelang es einen Satz im vorderen Paarkreuz zu gewinnen, die weiteren Partien verliefen deutlich zu Gunsten der Gäste.

Im Ortsderby gegen den VFL Verna/Allendorf konnte die vierte Mannschaft Ihren ersten Saisonsieg feiern. Beide Teams konnten nicht auf Ihre normale Besetzung bauen, jedoch konnte die vierte Mannschaft, bei der Heiko Jesagrsz sehr gut durch Marius Hofmann vertreten wurde dies besser kompensieren.

Nach drei gewonnen Eingangsdoppeln war es Maximilian Hirsch, der aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung mit zwei Einzelerfolgen herausragte.

Spielgewinne:

Hirsch/Kappler, Bächt/Schneider, Meiser/Hofmann, Maximilian Hirsch (2), Karl Bächt, Karsten Meiser, Jochen Schneider, Marius Hofmann

Erneut eine strake Leistung von der dritten Mannschaft, die mit dem Erfolg gegen Oberaula den perfekten Saisonstart mit drei Siegen aus drei Spielen perfekt macht.

Zwar war gegen den Spitzenspieler der Gastgeber, Jürgen Richardt, kein Punktgewinn möglich, was aber durch eine starke Mannschaftsleistung kompensiert wurde. Doppelt punkten konnte Thorsten Hofmann im mittleren Paarkreuz.

Spielgewinne:

Ponzer/Hofmann, T, Hofmann, V/Möller, Mathias Velten, Jürgen Ponzer, Thorsten Hofmann (2), Jens Schneider, Volker Hofmann, Patrick Möller

Gegen den Meisterschaftsfavoriten aus Ottrau war für die zweite Mannschaft nichts zu holen. Dennoch verkaufte sich die Mannschaft, bei der Kai-Luca Ponzer von Karsten Meiser vertreten wurde, gut. So hatte Matthias Orth (2:3 gegen Tim Roth) bei 2:1 Satzführung gute Chancen zu punkten. Noch knapper war es in der Partie von Alexander Knapp, der einen 0:2 Satzrückstand aufholen konnte und im Entscheidungssatz sogar einen Matchball hatte. Diesen konnte sein Gegner aber noch abwehren und die Partie mit 12:10 für sich entscheiden. Somit blieb es bei zwei Punkten für den TTC, die Julian Klippert im Einzel und das Doppel Klippert/Knapp erspielen konnten.

 Spielgewinne:

Klippert, J/Knapp, Julian Klippert

Todenhausen I mit Sieg im Heimspiel!

Gegen die ersatzgeschwächten Gäste aus Weiterrode gab es im ersten Heimspiel der Saison einen deutlichen Erfolg. Zu Beginn konnten die Doppel durch Achternbosch/Hartmann (3:0 gegen Schäfer/Hansen) und Henrich/Hofmann (3:2 gegen Oetzel/Erbe), bei einer knappen Niederlage von Luckhart/Best (9:11 im Fünften gegen Biedebach/Stauffenberg) positiv gestaltet werden. Im vorderen Parkkreuz lief es dann ausgeglichen. Andreas Achternbosch gewann mit 3:1 gegen Schäfer. Marc Luckhart machte zu viele einfache Fehler und verlor in 5 Sätzen gegen Biedebach. Besser lief es dann in der Mitte. Rasul Hartmann und Jona Henrich gewannen ihre Spiele sicher jeweils mit 3:0 und auch Marc Hofmann konnte mit seinem 3:0 Erfolg den Vorsprung ausbauen. Durch die anschließende Niederlage von Valentin Best ging es mit 6:3 in den zweiten Durchgang. Vorne ging es dann ausgeglichen weiter. Diesmal hatte Andreas Achternbosch im Fünften das Nachsehen, dafür konnte Marc Luckhart mit seinem 3:0 Erfolg die Führung wieder auf 7:4 ausbauen. Das starke mittlere Parkkreuz machte dann den Deckel drauf. Sowohl Rasul Hartmann, als auch Jona Henrich gewannen ihre Spiele jeweils mit 3:0.

Spielgewinne TTC:

Achternbosch/Hartmann, Henrich/Hofmann, Achternbosch, Luckhart, Hartmann 2, Henrich 2, Hofmann

Im ersten Saisonspiel konnte die zweite Mannschaft gegen den Aufsteiger aus Gensungen beide Punkte in der heimischen Halle halten, musste dafür aber einigen Widerstand der Gäste brechen. Nach einem guten Auftakt mit Doppelgewinnen von Klippert, J/Knapp und Orth/Klippert, M, sowie zwei Siegen im vorderen Paarkreuz von Julian Klippert und Kai-Luca Ponzer zog das Team schnell auf 4:1 davon. Nach 0:2 Satzrückstand kämpfte Matthias Orth und hätte bei der knappen 2:3 Niederlage noch fast das Spiel gedreht. Danach konnten Alexander Knapp und Magnus Klippert die Führung ausbauen, was bei der Niederlage von Jonas Pfaff einen Halbzeitstand von 6:3 für den TTC bedeutete. Diese Führung ließ sich die Mannschaft, wenn es auch zwischenzeitlich noch einmal eng wurde, nicht mehr aus der Hand nehmen. Zwar musste Julian Klippert sich geschlagen geben, aber der bei seiner Premiere im vorderen Paarkreuz überragend agierende Kai-Luca Ponzer glich dies mit seinem zweiten Einzelerfolg aus. Matthias Orth steuerte einen klaren 3:0 Erfolg zum 8:4 bei und bei 2:0 Satzführung hatte Alexander Knapp bereits den Siegpunkt auf dem Schläger, musste sich dann aber doch noch mit 11:13 denkbar knapp geschlagen geben. So war es dem starken Magnus Klippert vorbehalten, mit seinem zweiten Einzelerfolg (3:2 nach 0:2 Satzrückstand) den Sack zuzumachen.

Spielgewinne TTC:

Klippert, J/Knapp, Orth/Klippert, M, Julian Klippert, Kai-Luca Ponzer (2), Matthias Orth, Alexander Knapp, Magnus Klippert (2

Eine sehr starke Leistung der dritten Mannschaft, die gegen den Absteiger aus der Bezirksliga beide Punkte aus dem Hochland entführen konnte. Angeführt von einem herausragenden ersten Paarkreuz, wo Mathias Velten und Jürgen Ponzer alle vier Einzel gewinnen konnten, sicherten Jürgen Ponzer und Thorsten Hofmann im Abschlussdoppel den entscheidenden Punkt. Ebenfalls lieferte Patrick Möller eine sehr starke Leistung ab und gewann im hinteren Paarkreuz beide Partien.

Spielgewinne TTC:

Velten/Schneider, Ponzer/Hofmann, T, Mathias Velten (2), Jürgen Ponzer (2), Thorsten Hofmann, Patrick Möller (2