Spielberichte Schüler/Jugend

TSV Röhrenfurth – TTC Jungen 13   4:6

TTC Jungen 13 – TSV Günsterode   2:8

Super Leistung von der jüngsten TTC Mannschaft! Beim 6:4 in Röhrenfurth konnte der erste Sieg in einem Ligaspiel für die ganz junge und neu formierte Mannschaft eigefahren werden. Nach einem optimalen Start mit zwei Siegen in den Eingangsdoppeln durch Hjorth/Achtern-bosch und Brinkmann/Wischrath verliefen die ersten Einzel zu Gunsten der Gastgeber. Doch die Mannschaft steckte nicht auf und durch zwei Einzelerfolge von Jonah Achtenbosch sowie je einen Erfolg von Linus Hjorth und Leo Wischrath war der erste Sieg perfekt.

Gegen den Tabellenführer aus Günsterode gab es am Sonntag wenig zu holen. Jann Justus Brinkmann und Leo Wischrath setzten sich im gemeinsamen Doppel durch und Jonah Achternbosch konnte ein Einzel für sich entscheiden.

Spielgewinne gegen Röhrenfurth: Hjorth/Achternbosch, Brinkmann/Wischrath, Linus Hjorth, Jonah Achternbosch (2), Leo Wischrath

Spielgewinne gegen Günsterode: Brinkmann/Wischrath, Jonah Achternbosch

Eine knappe Niederlage musste die Mannschaft im Heimspiel gegen Röhrenfurth einstecken. Nach zwei Niederlagen in den Eingangsdoppeln konnte der Rückstand in den Einzeln nicht mehr aufgeholt werden. Emilia Tigges glänzte mit zwei glatten Einzelerfolgen im vorderen Paarkreuz. Hier konnte Fritz Salin einen Punkt beisteuern. Im unteren Paarkreuz konnte Leonie Scheider ebenfalls einen Punkt beisteuern, Aaron Becker musste sich jeweils knapp geschlagen geben.

Spielgewinne: Emilia Tigges (2), Fritz Salin, Leonie Schneider

Auch im zweiten Saisonspiel kam unsere Jugendmannschaft nicht um eine klare Niederlage herum. Gegen die stark besetzte Baunataler Mannschaft konnten Marco Schneider, Lea Albert und Nils Aßmann leider keinen Spielgewinn verzeichnen.

Linus aaronMädchen 15

Für Leonie Schneider lief es nicht gut in der Gruppenphase, sie verlor das entscheidende Spiel knapp in fünf Sätzen und schied leider schon in der Gruppenphase aus.

Mädchen 18

Leider gab es hier nur zwei Teilnehmerinnen, so dass gleich das Endspiel ausgetragen wurde. Dieses konnte Lea Albert klar mit 3:0 Sätzen.

Jungen 11

10 Teilnehmer bei den Jungen 11 Einzel wurden vom TTC gestellt. Enrico Pepperle und Leo Wischrath kamen leider nicht über die Gruppenphase hinaus. Besser machten es Justus Rohde mit den 6. Platz, Linus Hjorth mit dem 4. Platz und Aaron Becker mit dem 2. Platz, der sich nur Moritz Fenner geschlagen geben musste. Im Doppel konnten Leo Wischrath und Justus Rohde den 3. Platz und Linus Hjorth und Enrico Pepperle den Titel holen.

Jungen 13

Nach langer Pause ging Kevin Weidauer wieder für den TTC an den Start. Er schied leider in der Gruppenphase als 5. aus, wobei das Spiel um den 4. Platz denkbar knapp in 5. Satz zu 10 verloren wurde.

Jungen 15

In dieser Konkurrenz ging nur Fritz-Janos Salin an den Start. In der Gruppenphase musste er nur dem späteren Sieger Andre Leon Merle gratulieren und kam als Zweiter der Gruppe in die K.O. Runde. Leider lief es hier nicht mehr so gut und er wurde 6. bei den Jungen 15. Im Doppel lief es mit Karl Florian Albert besser und sie holten sich den zweiten Platz.

Jungen 18

Hier gingen Tristan Dorfschäfer und Marco Schneider an den Start und spielten auch zusammen Doppel. Im Doppel schieden sie leider gleich im ersten Einsatz aus. Tristan Dorfschäfer kam nicht über die Gruppenphase hinaus. Marco Schneider unterlag in der Gruppe nur in einem Spiel und erreichte die Endrunde. Hier lief es nicht so gut und er konnte nur noch das Spiel um Platz 7 für sich entscheiden.

Mixed Mädchen/Jungen 18

Um diesen Titel kämpfen zwei Teams, wobei das TTC-Team mit Lea Albert und Marco Schneider im fünften Satz den Titel holen konnten.

 

Allen Spielerinnen und Spielern herzlichen Glückwunsch für die erreichten Plätze und den Betreuern herzlichen Dank für die Unterstützung.

 

TTG Morschen/Haina – TTC Jungen 13  8:2

TTC Jungen 13 – TSV Günsterode  4:6

Die „Kleinen“ (J13 bzw. ehem. B-Schüler) hatten am Samstag ihren Saisoneinstand. Hierbei haben sie nicht nur viele Sätze sondern auch die ersten Erfahrungen gesammelt und am Ende leider 2:8 verloren. Wenn man aber sieht, dass die Gegner vielfach schon 12 Jahre und die Spieler unserer Mannschaft erst 8 bzw. 9 Jahre alt sind, war das ein ordentlicher Anfang. Die beiden Punkte erspielte Jann Justus Brinkmann.

Gegen den Tabellenführer aus Günsterode war das Ergebnis noch knapper und um ein Haar hätte es den ersten Punktgewinn gegeben.

Zum Saisonauftakt musste die in der Besetzung Marco Schneider, Lea Albert, Jannik Pfaff und Nils Aßmann angetretene Jugendmannschaft des TTC die Erfahrung machen, dass die Qualität der Gegner in der Bezirksoberliga eine andere, als in der letztjährig gespielten Kreisliga ist.

Leider konnte lediglich Jannik in seinen beiden Einzeln 3 Sätze gewinnen, sodass am Ende kein Spielgewinn und eine Satzbilanz von 3:30 stand.

Das Spiel sollte schnell abgehakt werden und für die Mannschaft Ansporn sein, sich bis zum nächsten Match in einem Monat in Baunatal durch gute Trainingsarbeit zu steigern.

Im ersten Spiel der neuen Saison 2019/20 stand für das neu formierte Team das Heimspiel gegen Spangenberg auf dem Programm. Leider kam die Mannschaft, welche in der Aufstellung Kevin Weidauer, Aaron Becker, Ronja Schneider und Simon Arndt an die Tische ging, nicht um eine Niederlage herum. Die Punkte für den TTC erkämpften Aaron Becker mit einem nervenstarken 3:2 Sieg gegen den Spitzenspieler der Gäste (11:9 im Entscheidungssatz) und Ronja Schneider mit einem glatten 3:0 Erfolg.

Spielgewinne: Aaron Becker, Ronja Schneider

Im letzten Saisonspiel gelang unserer Jugendmannschaft, die ohne den erkrankten Marco Schneider antreten musste, ein knapper Sieg gegen starke Gäste aus Morschen. Das ausgeglichene Satzverhältnis von 19:19 spiegelt den knappen Spielverlauf wider, bei dem unsere Jugendspieler in den knappen Matches die besseren Nerven hatten und alle drei Fünfsatzspiele für sich entscheiden konnten.

Mit 13 Siegen, einem Unentschieden und nur 4 Niederlagen belegt die Mannschaft am Ende mit 27:9 Punkten einen hervorragenden 3. Platz in der Abschlusstabelle der Jugend – Kreisliga.

Es siegten: Doppel Aßmann/Klippert (1), Pfaff (2), Klippert (2) und Aßmann (1)