Im letzten Spiel der Vorrunde gegen die zweite Mannschaft von Leimsfeld gab es zu guter Letzt nochmals die Höchststrafe – lediglich Leonie Schneider konnte in ihren drei Einzeln zumindest insgesamt zwei Satzgewinne für sich verbuchen. Ungeachtet des vorletzten Tabellenplatzes haben die Schülerinnen allesamt viele Erfahrungen sammeln können und hatten stets Spaß am und fern vom Tisch – mit Zeit und Geduld werden sich auch weitere Erfolge einstellen.     

Schülerinnen 19 11 17 Schülerinnen feiern ihren ersten Saisonsieg!

Im Kellerduell der 1. Kreisklasse Schüler Gruppe 2 lieferten sich unsere Schülerinnen packende Matches gegen das angereiste Team aus Ziegenhain. Maßgeblichen Anteil am ersten Mannschaftserfolg hatten Leonie Schneider und Emilia Tigges, die weder im gemeinsamen Doppel noch in ihren Einzeln am Tisch von den Ziegenhainern bezwungen werden konnten, wobei Emilia Tigges im zweiten Einzel beim Satzstand von 2:2 und 0:5 beim Seitenwechsel des Entscheidungssatzes absolute Nervenstärke bewies: nach einem kurzen Time-Out gestand sie ihrem Gegner keinen Punkt mehr zu und mit elf gewonnenen Ballwechseln am Stück ging Emilia mit 11:5 als Siegerin vom Tisch.

Auch Julina Claus und Ronja Schneider erfreuten sich erstmals in dieser Saison am Gefühl, als Gewinner den Tisch zu verlassen – beide konnten sich im Einzel gegen L. Ferreau durchsetzen.

Am kommenden Sonntag im Heimspiel gegen Leimsfeld II gilt es, das nun gewonnene Selbstvertrauen ins Ortsderby mitzunehmen und so den vorletzten Tabellenplatz zum Abschluss der Vorrunde zu verteidigen.        

 Spielgewinne

L. Schneider/E. Tigges (1), Leonie Schneider (2), Julina Claus (1) und Ronja Schneider (1) 

Schüler 12 11 17Einen Kantersieg fuhren unsere Schüler gegen die Gäste aus Ziegenhain ein. Nach knapp einer Stunde hatten Moritz und Nicolas Klippert sowie Marek Frenzel den Sieg mit 30:2 Sätzen unter Dach und Fach. Dabei feierte Marek bei seiner Saisonpremiere direkt drei Einzelgewinne. Moritz und Nicolas überzeigten ebenfalls in den Einzeln und setzen sich auch im gemeinsamen Doppel klar durch.

Spielgweinne:

M.Klippert/N.Klippert, Moritz Klippert (3), Nicolas Klippert (3), Marek Frenzel (3)

Schülerinnen 12 11 17Der Bann ist gebrochen – die ersten Spielgewinne der laufenden Saison für unsere Schülerinnen sind geschafft; beide Punkte wurden durch Leonie Schneider erspielt. Emilia Tigges musste sich in ihren Einzel mit 2:3 bzw.1:3 leider geschlagen geben, aber in beiden Matches hatte Emilia gute Chancen als Sieger vom Tisch zu gehen. Trotz dieser erneuten Niederlage für die Mannschaft überzeugten alle Schülerinnen spielerisch am Tisch und die stetige Leistungssteigerung ist bei allen Spielerinnen erkennbar – nur weiter so!        

Spielgewinne

Leonie Schneider (2) 

Keinen Spielgewinn gab es für die die Schülerinnen im Ortsderby gegen Leimsfeld. In der Aufstellung Emilia Tigges, Ronja Scheider und Sophia Luckhart angetreten waren zwar einige enge Sätze dabei, was letztendlich aber nicht für einen Spielgewinn reichte.

Gegen die starke Mannschaft aus Wasenberg konnten unsere Schülerinnen, die mit Leonie schneider, Emilia Tigges, Ronja Schneider und Sophia Luckhart an die Tische gingen wenig ausrichten.

Im vereinsinternen Duell der jüngsten TTC´ler setzten sich die Jungs sehr eindeutig mit 10:0 gegen die Mädchen durch. Lediglich einen Satzgewinn durch Leonie Schneider gab es an zählbarem für die Mädchen zu verbuchen. Dennoch gab es einige gute Ballwechsel und vielversprechende Ansätze bei beiden Teams zu sehen. 

Spielgewinne TTC Schüler: 

M. Klippert/N. Klippert, K. Weidauer/L.Weidauer, Moritz Klippert (2), Nicolas Klippert (2), Kevin Weidauer (2), Lukas Weidauer (2)