Spielberichte TTC 3

Die Gäste aus Riebelsdorf konnten nur mit fünf Spielern antreten, folgerichtig fiel der Erfolg der dritten Mannschaft sehr deutlich aus. Lediglich ein Doppel gab unsere „Dritte“ ab. Doppelt erfolgreich war Andreas Petrausch mit zwei Erfolgen im vorderen Paarkreuz.

Spielgewinne: Petrausch/Schneider, M.Hirsch/V.Hofmann, Andreas Petrausch (2), Jens Schneider, Magnus Klippert, Maximilian Hirsch, Torsten Hofmann, Volker Hofmann

In einem Herzschlagfinale setzte sich die dritte Mannschaft gegen Michelsberg durch. Das Schlussdoppel Velten/Schneider musste dabei alles geben und hatte am Ende die Nase beim 11:9 im Entscheidungssatz vorn. Auch davor war es eine enge und ausgeglichene Partie. Die Gastgeber hatten dabei Vorteile im vorderen Paarkreuz, wo nur Mathias Velten einmal für den TTC punkten konnte. Im mittleren Paarkreuz zeigte Jens Schneider eine starke Leistung und war zweimal siegreich. Einmal punkten konnte hier Martin Thiery. Im hinteren Paarkreuz steuerte Magnus Klippert zwei klare 3:0 Siege bei und auch Ersatzmann Tobias Raab konnte punkten. Beim Spielstand von 7:7 zeigte sich Tobias äußerst nervenstark und holte den 8. Punkt für den TTC in der Verlängerung der fünften Satzes (14:12). Ein gelungener Auftakt für die dritte Mannschaft, die nach 3,5 Stunden Spielzeit beide Punkte mit nach Hause nehmen konnte.

Spielgewinne: Velten/Schneider, Thiery/Klippert, Mathias Velten, Jens Schneider (2), Martin Thiery, Magnus Klippert (2), Tobias Raab

Im Ortsderby gegen Leimsfeld erkämpfte unsere dritte Mannschaft ein Unentschieden. Ohne viele Stammkräfte angetreten (Tobias George und Klaus Henkel sprangen ein), waren Andreas Petrausch und Jens Schneider die überragenden Akteure. Beide punkteten im Einzel optimal und waren auch im Eingangs- sowie im Schlussdoppel nicht zu bezwingen. Ein Kompliment ist auch für die Nervenstärke unserer Mannschaft angebracht, denn von sechs Partien im Entscheidungssatz wurden fünf gewonnen. Somit steht am Ende trotz des Satzverhältnisses von 25:36 ein Punktgewinn zu Buche.

Spielgewinne:

Petrausch/Schneider (2), Andreas Petrausch (2), Thorsten Hofmann, Jens Schneider (2), Volker Hofmann 

Im Heimspiel gegen Ziegenhain gelang unserer dritten Mannschaft ein deutlicher Erfolg. Nach drei gewonnenen Auftaktdoppeln stellen die Gäste durch zwei Siege im Spitzenpaarkreuz den Anschluss her und konnten diesen auch bis zum Spielstand von 5:4 halten. In der Folge gingen aber alle weiteren Partien deutlich zu Gunsten vom TTC aus. Mit zwei Einzelerfolgen hatte dabei Thorsten Hofmann einen großen Anteil am doppelten Punktgewinn.

Spielgewinne:

Ponzer/T.Hofmann, Velten/Schneider, V.Hofmann/Möller, Mathias Velten, Jürgen Ponzer, Thorsten Hofmann (2), Jens Schneider, Volker Hofman

Gegen den Aufstiegsaspiranten aus Ottrau gelang es unserer dritten Mannschaft ein Unentschieden zu erspielen. Großen Anteil daran hatten die überragenden Jürgen Ponzer und Volker Hofmann, die in Ihren Einzeln nicht zu schlagen waren. Im Schlussdoppel, das wie bereits sechs Partien zuvor im fünften Satz entschieden wurde, mussten sich Ponzer/T.Hofmann leider knapp geschlagen geben. 

Spielgewinne:

Ponzer/T.Hofmann, Thiery/Schneider, Martin Thiery, Jürgen Ponzer (2), Jens Schneider, Volker Hofmann (2)

Gegen die Spitzenmannschaft aus Neukirchen setze es eine knappe Niederlage für unsere Dritte. Dabei ragte Thorsten Hofmann mit zwei Einzelerfolgen heraus. Die weiteren Einzelsiege holten Martin Thiery im Spitzenpaarkreuz, sowie Volker Hofmann und Patrick Möller im hinteren Paarkreuz. Zu Beginn setzte sich das Doppel V.Hofmann/Möller im Entscheidungssatz durch.

Spielgewinne:

V.Hofmann/Möller, Thiery, Thorsten Hofmann (2), Volker Hofmann, Patrick Möller

Gegen den Aufsteiger aus Michelsberg konnte die vierte Mannschaft einen deutlichen Heimsieg feiern. Mit vier Zählern hatte das starke mittlere Paarkreuz mit Thorsten Hofmann und Jens Schneider einen großen Anteil daran.

Spielgewinne:

Ponzer/T.Hofmann, V.Hofmann/Möller, Andreas Petrausch, Jürgen Ponzer, Thorsten Hofmann (2), Jens Schneider (2), Volker Hofmann