- KW 38_2020

  • TTC Herren – SC RW Riebelsdorf    10:2

    Nach dem Remis zum Auftakt konnte die erste Mannschaft jetzt auch den ersten Erfolg der Saison feiern. Gegen den Aufsteiger aus Riebelsdorf ließ das Team von Kapitän Marc Luckhart von Beginn an nichts anbrennen.

    Nach Siegen im vorderen Paarkreuz durch Marc Luckhart und Marc Hofmann ging die Partie von Andreas Achternbosch kampflos an unsere Mannschaft, somit stand es schnell 3:0. Jetzt konnten die Gäste den ersten Punktgewinn verbuchen und Valentin Best musste sich geschlagen geben. Im hinteren Paarkreuz hatte der TTC dann aber wieder Vorteile. Jona Henrich siegte mit 3:1 Sätzen. Etwas spannender machte es Wolfgang Gill, der sich im Entscheidungssatz mit 12:10 behaupten konnte.

    Somit ging es beim Spielstand von 5:1 in die zweite Runde. Hier konnte sich der starke Marc Luckhart auch im zweiten Einzel durchsetzen. Marc Hofmann unterlag ganz knapp im Entscheidungssatz, was aber durch zwei Punkte in der „Mitte“ den Vorsprung nicht schmälerte. Hier siegte Andreas Achternbosch mit 3:1 und das Spiel von Valentin Best ging kampflos an den TTC. Somit war der Heimsieg schon sicher, was aber das starke hintere Paarkreuz nicht von weiteren Spielgewinnen abhielt. Jona Henrich siegte auch in seinem zweiten Einzel ganz klar und Wolfgang Gill behielt erneut im Entscheidungssatz das bessere Ende auf seiner Seite.

    Nach dem 10:2 steht nun am kommenden Freitag erneut ein Heimspiel auf dem Programm und der TTV Altenbrunslar/Wolfershausen kommt nach Frielendorf.

    Spielgewinne TTC: Marc Luckhart (2), Marc Hofmann, Andreas Achternbosch (2), Valentin Best, Jona Henrich (2), Wolfgang Gill (2)

  • SV RW Leimsfeld - TTC Herren 3    10:2

    Im Ortsderby musste unsere Dritte zum Gastspiel nach Leimsfeld. Leider konnte das Team nur zu fünft antreten, was aber nichts am super Start änderte. Karsten Meiser und Heiko Jesgarsz setzten sich im vorderen Paarkreuz nämlich beide im Entscheidungssatz durch. Leider kippte die Begegnung nach der Führung dann schnell zu Gunsten der Gastgeber. Im zweiten Einzeldurchgang zeigte Karsten Meiser erneut eine gute Partie, musste sich aber ganz knapp mit 9:11 im Entscheidungssatz geschlagen geben. Auch Tobias Raab hielt gut mit, hatte aber ebenfalls im 5. Satz das Nachsehen.

    Spielgewinne: Heiko Jesgarsz, Karsten Meiser

  • SV Densberg 2 – TTC Herren 5   5:3

    Am Sonntag stand für die fünfte Mannschaft das Gastspiel in Densberg auf dem Programm. Leider konnte das Team um Kapitän David Strenzel von dort keine Punkte mitbringen und musste sich knapp geschlagen geben. Direkt zu Beginn konnten sich die Gastgeber auf 3:0 absetzen, ehe im weiteren Spielverlauf David Strenzel, Friedrich Haaß und Christian Schirk den Vorsprung noch einmal verkürzen konnten.

    Spielgewinne: David Strenzel, Friedrich Haaß, Christian Schirk

  • Tuspo Ziegenhain - TTC Jungen 15  7:2

    Leider konnte unsere Jungen 15 Mannschaft nur mit zwei Spielern antreten. Simon Arndt und Ronja Schneider gingen für den TTC an die Tische. Ronja musste sich jeweils knapp geschlagen geben. Simon zeigte eine starke Leistung und konnte in Ziegenhain zwei Einzel für sich entscheiden.

    Spielgewinne: Simon Arndt (2)