-KW 48

  • Am vorletzten Spieltag der Hinrunde konnte die erste Mannschaft einen Auswärtserfolg gegen den TTV Altenbrunslar/Wolfershausen feiern und beide Punkte aus dem Edertal entführen. Ohne den erkrankten Jona Henrich, der erfolgreich von Matthias Orth vertreten wurde, begann die Partie mit Doppelerfolgen von Achternbosch/Hofmann und Best/Orth, bei einer Niederlage von Luckhart/Gill.

    Im vorderen Paarkreuz erhöhte Andreas Achternbosch mit einem klaren 3:0 Erfolg die Führung. Nach der Niederlage von Marc Luckhart waren die Partien im mittleren Paarkreuz äußerst umkämpft. Sowohl Valentin Best wie auch Marc Hofmann konnten einen Satzrückstand wettmachen und sich am Ende im Entscheidungssatz durchsetzen. Selbiges galt für Matthias Orth, der sich ebenfalls im Entscheidungssatz triumphierte. Klarer verlief der Erfolg von Wolfgang Gill, der für die Mannschaft damit zur 7:2 Führung nach dem ersten Durchgang erhöhte.

    Marc Luckhart baute den Vorsprung durch seinen Sieg im Spitzeneinzel auf 8:2 aus, ehe die Gastgeber noch einmal durch zwei Erfolge verkürzen konnten. Den Sack zu machte dann aber der weiterhin ungeschlagene Marc Hofmann mit seinem zweiten Einzelerfolg.

    Zum Abschluss der Hinrunde ist am kommenden Freitag (20:00 Uhr) der Tabellenzweite aus Röhrenfurth zu Gast in Frielendorf.

    Spielgewinne TTC: Achternbosch/Hofmann, Best/Orth, Marc Luckhart, Andreas Achternbosch, Valentin Best, Marc Hofmann (2), Matthias Orth, Wolfgang Gill

  • Gegen die Gäste aus Neukirchen musste die zweite Mannschaft erneut eine knappe 6:9 Heimniederlage einstecken. Nach einem super Start führte die Mannschaft schnell mit 4:1. Die Punkte holten die Doppel K.-L. Ponzer/Knapp und Hirsch/J.Ponzer. Im vorderen Paarkreuz siegten Kai-Luca Ponzer und Matthias Orth. Im Anschluss folgten enge Spiele, die leider an die Gäste gingen. Beim Stand von 4:4 konnte Jürgen Ponzer durch einen 3:1 Erfolg wieder die Führung herstellen. Im zweiten Durchgang lief dann nicht mehr viel für unsere Mannschaft. Nach zwei denkbar knappen Fünfsatzniederlagen im vorderen Paarkreuz konnte sich nur noch einmal Alexander Knapp in der „Mitte“ behaupten, wodurch beide Punkte an Neukirchen gehen.

    Spielgewinne: K.-L. Ponzer/Knapp, Hirsch/J. Ponzer, Kai-Luca Ponzer, Matthias Orth, Alexander Knapp, Jürgen Ponzer

  • Für die dritte Mannschaft stand bereits am vergangenen Montag das schwere Auswärtsspiel in Oberaula auf dem Plan. Ohne Volker Hofmann ging man mit John Paul Freeman an die Tische. Einen guten Start wurde in den Eingangsdoppeln gelegt, als sowohl Doppel 1 (Klippert/Nickel) als auch nach starker Leistung das Doppel 2 (Hofmann, Th./Möller) gegen das Spitzenduo (Richard/Ickler) jeweils mit 3:0 als Sieger die Tische verließen. Die Gastgeber kamen jedoch durch Erfolge im Doppel 3 sowie im ersten Einzel des Abends schnell auf 2:2 heran, ehe Klippert den TTC mit 3:2 in Führung brachte. Die Mitte war dann ausgeglichen – Möller verlor denkbar knapp gegen Richardt Stock und Kapitän Nickel sorgte in einem interessanten Einzel gegen Loske für das 4:3 aus Sicht des TTC. Im hinteren Paarkreuz verließ Meiser als Sieger den Tisch und brachte den 5:4 Halbzeitstand herbei. Im zweiten Durchgang gingen die Paarkreuze jeweils ausgeglichen aus, Hofmann, wiederum Nickel und Freeman sorgten für die 8:7 Führung und so ging es an einem langen Tischtennisabend ins Entscheidungsdoppel, welches der Gastgeber mit 3:1 Sätzen zum verdienten Unentschieden für sich entscheiden konnte.

    Punkte für TTC: Klippert/Nickel; Hofmann, Th./Möller; Klippert, Hofmann; Nickel (2x); Meiser, Freeman

  • Im Ortsderby gab es zum Hinrundenabschluss eine knappe Niederlage für die vierte Mannschaft gegen den VFL Verna/Allendorf. In den Eingangsdoppeln konnten Ried/Freeman und Bächt/Klös den TTC in Führung bringen. In den Einzeln kippte die Partie dann aber zu Gunsten der Gäste. Lediglich in der „Mitte“ konnten Jean-Paul Freeman mit einem Einzelerfolg und der stark aufspielende Karl Bächt mit zwei Siegen ein Übergewicht für den TTC herstellen. Einen Zähler steuerte Klaus-Dieter Klös im hinteren Paarkreuz bei.

    Mit einem ausgeglichenen Punktekonto (7:7) schließt die vierte Mannschaft die Hinrunde auf dem vierten Tabellenplatz ab.

    Spielgewinne: Ried/Freeman, Bächt/Klös, Jean-Paul Freeman, Karl Bächt (2), Klaus-Dieter Klös

  • Einen ganz knappen Sieg feierte die fünfte Mannschaft gegen Ottrau/Berfa. Großen Anteil hieran hatten Christian Kleinkauf und David Strenzel, die jeweils beide Spiele für sich entscheiden konnten. Dirk Rosner setzte sich in einem Einzel durch und holte gemeinsam mit David Strenzel einen Doppelerfolg (11:8 im fünften Satz). Mit 14:6 Punkten lieferte die fünfte Mannschaft eine starke Hinrunde ab.

    Spielgewinne: Strenzel/Rosner, Christian Kleinkauf (2), David Strenzel (2), Dirk Rosner

  • Einen klaren Auswärtssieg konnte unsere Jungen 15 Mannschaft beim Gastspiel in Remsfeld feiern. Nachdem sich Weidauer/Becker im Doppel durchsetzen konnten, hier unterlagen Tigges/Schneider mit 9:11 im Entscheidungssatz, verliefen die Einzel klar zu Gunsten des TTC´s. Emilia Tigges gelangen zwei Erfolge im vorderen Paarkreuz. Aaron Becker war bei seinen zwei Siegen im hinteren Paarkreuz nicht zu bezwingen. Je einen Punkt steuerten Kevin Weidauer und Ronja Schneider bei.

    Spielgewinne: Weidauer/Becker, Emilia Tigges (2), Kevin Weidauer, Aaron Becker (2), Ronja Schneider

  • Leider konnte das jüngste Team vom TTC nur mit zwei Spielern antreten. Enrico Pepperle und Justus Rohe schlugen sich wacker und konnten drei Gegenpunkte erzielen. Hierbei war Enrico zweimal siegreich, Justus steuerte einen Einzelerfolg bei.

    Spielgewinne: Enrico Pepperle (2), Justus Rohde