KW 39

  • Am Sonntag stand für die sechste Mannschaft das Gastspiel in Ottrau an. Auch dieses konnte das Team für sich entscheiden und hat damit einen optimalen Saisonstart, mit drei Siegen aus drei Spielen, hingelegt. Dabei verlief der Start diesmal nicht optimal und beide Eingangsdoppel gingen an die Gastgeber. In den Einzeln gelang es dann aber noch den Rückstand aufzuholen. Großen Anteil hatte daran auch Jugendersatzspieler Marco Schneider, der beide Einzel im vorderen Paarkreuz gewinnen konnte. Ebenfalls doppelt erfolgreich war Christian Kleinkauf, einen Zähler trugen David Strenzel und Dirk Rosner bei.

    Spielgewinne: Christian Kleinkauf (2), Marco Schneider (2), David Strenzel, Dirk Rosner

  • Hofmann/Luckhart führen TTC zum Auftaktsieg

    Im ersten Spiel der neuen Saison hatte man das Sextett aus Eschwege zu Gast. Da diese ihre Auftaktpartie gegen Weiterrode bereits deutlich gewinnen konnten, stand damit auch gleich eine Standortbestimmung auf dem Plan.

    Der Start konnte zunächst nicht besser laufen. Luckhart/Hofmann (3:1 gegen Schütz/Huth), Best/Henrich (3:0 gegen Meyfarth/Bartholomai) und Achternbosch/Gill (3:0 gegen Zimmermann/Saakel) brachten den TTC gleich mit 3:0 in Führung.

    Marc Luckhart erhöhte dann sogar mit einem 3:0 Erfolg gegen Bartholomai auf 4:0. Der starke Aufsteiger gab sich aber kämpferisch und konnte die nächsten 3 Partien für sich entscheiden. Andreas Achtern-bosch unterlag mit 1:3 gegen Schütz, Valentin Best denkbar knapp mit 12:14 im Fünften gegen Meyfarth und Jona Henrich mit 0:3 gegen Zimmermann. Das hintere Parkkreuz gehörte dann wieder dem TTC. Marc Hofmann gewann sicher mit 3:0 gegen Saakel und auch Wolfgang Gill konnte sich mit 3:2 gegen Huth durchsetzen.

    Im zweiten Durchgang konnte Marc Luckhart mit einem 3:2 Erfolg über Schütz auf 7:3 erhöhen, dann kamen die Gäste aber nochmal auf. Andreas Achternbosch unterlag Bartholomai mit 2:3 und auch Valentin Best hatte gegen Zimmermann mit 0:3 das Nachsehen.

    Dann gab es zwei ganz enge Partien. Jona Henrich hatte gegen Meyfarth schon Matchbälle gegen sich, holte sich aber am Ende mit 12:10 in Fünften den Sieg und auch Marc Hofmann zeigte Nervenstärke und setzte sich mit 11:9 im Fünften gegen Huth durch.

    Damit konnte der TTC ein 9:5 Auftaktsieg feiern und geht mit einem guten Gefühl in das nächste Spiel am 05.10. 18:00 Uhr in Wabern gegen den nächsten Aufsteiger.

    Punkte TTC: Luckhart/Hofmann, Henrich/Best, Achternbosch/Gill, Luckhart (2), Henrich, Hofmann (2), Gill