KW 38

  • Linus aaronMädchen 15

    Für Leonie Schneider lief es nicht gut in der Gruppenphase, sie verlor das entscheidende Spiel knapp in fünf Sätzen und schied leider schon in der Gruppenphase aus.

    Mädchen 18

    Leider gab es hier nur zwei Teilnehmerinnen, so dass gleich das Endspiel ausgetragen wurde. Dieses konnte Lea Albert klar mit 3:0 Sätzen.

    Jungen 11

    10 Teilnehmer bei den Jungen 11 Einzel wurden vom TTC gestellt. Enrico Pepperle und Leo Wischrath kamen leider nicht über die Gruppenphase hinaus. Besser machten es Justus Rohde mit den 6. Platz, Linus Hjorth mit dem 4. Platz und Aaron Becker mit dem 2. Platz, der sich nur Moritz Fenner geschlagen geben musste. Im Doppel konnten Leo Wischrath und Justus Rohde den 3. Platz und Linus Hjorth und Enrico Pepperle den Titel holen.

    Jungen 13

    Nach langer Pause ging Kevin Weidauer wieder für den TTC an den Start. Er schied leider in der Gruppenphase als 5. aus, wobei das Spiel um den 4. Platz denkbar knapp in 5. Satz zu 10 verloren wurde.

    Jungen 15

    In dieser Konkurrenz ging nur Fritz-Janos Salin an den Start. In der Gruppenphase musste er nur dem späteren Sieger Andre Leon Merle gratulieren und kam als Zweiter der Gruppe in die K.O. Runde. Leider lief es hier nicht mehr so gut und er wurde 6. bei den Jungen 15. Im Doppel lief es mit Karl Florian Albert besser und sie holten sich den zweiten Platz.

    Jungen 18

    Hier gingen Tristan Dorfschäfer und Marco Schneider an den Start und spielten auch zusammen Doppel. Im Doppel schieden sie leider gleich im ersten Einsatz aus. Tristan Dorfschäfer kam nicht über die Gruppenphase hinaus. Marco Schneider unterlag in der Gruppe nur in einem Spiel und erreichte die Endrunde. Hier lief es nicht so gut und er konnte nur noch das Spiel um Platz 7 für sich entscheiden.

    Mixed Mädchen/Jungen 18

    Um diesen Titel kämpfen zwei Teams, wobei das TTC-Team mit Lea Albert und Marco Schneider im fünften Satz den Titel holen konnten.

     

    Allen Spielerinnen und Spielern herzlichen Glückwunsch für die erreichten Plätze und den Betreuern herzlichen Dank für die Unterstützung.

     

  • Die 5. Mannschaft des TTC hatte die 3. Mannschaft des ESV Jahn Treysa zu Gast und konnte nicht auf alle Stammspieler zurückgreifen. So durfte Lea Albert ihre ersten Einzel im Herrenbereich des TTC absolvieren. Die 5. Mannschaft gewann beide Doppel und auch im Einzel waren sie kaum zu schlagen. Lediglich Friedrich Haaß und Christian Kleinkauf mussten dem Gegner gratulieren. David Strenzel und Lea Albert blieben diesen Abend ungeschlagen. 

    Spielgewinne: C.Kleinkauf/L. Albert, D Strenzel/F. Haaß, Christian Kleinkauf, David Strenzel (2), Lea Albert (2)

  • Gegen die Homberger TS die mit Na Yin und Denisas Stankevicius, zwei Spieler eher für die Verbandsliga oder höher, angereist waren, konnte die 4. Mannschaft des TTC keinen Punkt holen und verlor mit der Höchststrafe von 9:0 das erste Heimspiel der Saison.