- KW 10

  • Am Wochenende wurden die Kreisranglisten des Schwalm-Eder-Kreises in Oberaula ausgetragen. Dort waren die Farben des TTC mit insgesamt 10 Starten in den verschiedenen Klassen zahlreich vertreten.

    Jungen 18

    In dieser Klasse gingen Nicolas Klippert und Marco Schneider an die Tische. Beide erspielten in der Gruppe eine 2:3 Bilanz und verpassten somit knapp die Qualifikation für die Endrunde.

    Mädchen 15

    In diesem Wettbewerb war Kristina Knaus vertreten. Die sechs Teilnehmerinnen starteten in einer Gruppe. Kristina konnte ein Spiel gewinnen und landete mit einer 1:4 Bilanz auf dem vierten Rang.

    Jungen 15

    Lenn Ruhoff war bei den Jungen 15 alleiniger Vertreter des TTC´s. In einer starken Gruppe konnte Lenn erste Turniererfahrung sammeln, musste aber seinen Gegner gratulieren.

    Jungen 13

    Mit Aaron Becker, Kevin Weidauer waren bei den Jungen 13 zwei TTC Spieler im Einsatz. Beide konnten eine ausgeglichene Bilanz mit 2:2 Spielen erreichen. Dies reichte für Platz 3. bzw. 4. in der jeweiligen Gruppe, aber nicht um in die Endrunde einzuziehen.

    Jungen 11 – Linus Hjorth holt 1. Platz!

    Die meisten Starter in einer Klasse stellte der TTC bei den Jungen 11. Hier gingen für unseren Verein Jonah Achternbosch, Linus Hjorth, Enrico Pepperle und Moritz Schneider an die Tische, womit das Turnier bei insgesamt nur sechs Startern einer Vereinsmeisterschaft glich.

    Ungeschlagen mit 5:0 Spielen (15:1 Sätze) setzte sich Linus Hjorth mit einer ganz souveränen Leistung durch. Mit jeweils 3:2 Spielen landeten Enrico Pepperle und Jonah Achternbosch auf den Plätzen 3 und 4. Moritz Schneider sammelte wertvolle Turniererfahrung, konnte aber kein Spiel gewinnen.

  • Beim ungeschlagenen Tabellenführer aus Riebelsdorf schlug sich die zweite Mannschaft, die ohne Kapitän Alexander Knapp und Matthias Orth antreten musste, wacker. Die Vertretung der beiden übernahmen Michael Nickel und David Strenzel.

    In den Eingangsdoppeln konnte sich unser Duo Klippert/Ponzer mit einem 3:1 Sieg durchsetzten. In den Einzeln wurden die Gastgeber Ihrer Favoritenrolle dann aber vollends gerecht. Julian Klippert konnte hier einen Einzelzähler erspielen. In den weiteren Partien konnte noch einige Satzgewinne eingefahren werden, zu weiteren Gegenpunkte reichte es aber nicht mehr.

    Spielgewinne: Klippert/Ponzer, Julian Klippert

  • Möller und Meiser sichern Auswärtssieg!

    Für die Dritte stand am Freitag das wichtige Auswärtsspiel in Riebelsdorf auf dem Plan. Nach 3 Stunden und 45 Minuten Spielzeit verwandelten kurz vor Mitternacht Andreas Petrausch und Magnus Klippert den entscheidenden Matchball zum 9:7 Auswärtssieg. Dass die Dritte überhaupt doppelt punkten konnte, war an diesem Abend vor allem Patrick Möller und Karsten Meiser zu verdanken, die sowohl ihr Eingangsdoppel gewannen als auch im hinteren Paarkreuz alle vier Spiele für sich entscheiden konnten. Zudem sorgte Andreas Petrausch mit zwei Einzelerfolgen (jeweils in der Verlängerung des Entscheidungssatz) für ein ausgeglichenes Spielverhältnis an der Spitze. In der Mitte konnte nur Kapitän Michael Nickel punkten. Alle anderen drei Einzel in diesem Paarkreuz wurden im Entscheidungssatz verloren.

    Spielgewinne: Petrausch/Klippert, Möller/Meiser, Andreas Petrausch (2), Michael Nickel, Patrick Möller (2), Karsten Meiser (2)